Donnerstag, 19. April 2012

For Sale

VW Typ 3 1500 mit 45 Ps Bj. 1966, 12 Volt zu verkaufen.


Er hat vorne Scheibenbremsen, ist auf 12 V umgerüstet, ist vorne um 2 Zähne tiefer, voll fahrbewreit, es funktioniert einfach alles, fáhre täglich damit,

Es sind hinten 5,5 x 15er und vorne 4,5 x 15 Felgen montiert, für beide Felgen sind Edelstahlzierringe vorhanden.

Natürlich ist einiges an Arbeit an der Karosserie zu tun, ich fahr ihn als Ratte. Deutscher Brief ist dabei eventuell könnt ich einen Österreichischen Typenschein aus Sammlung dazugeben.

Das Fahrzeug kann auf eigener Achse überstellt werden.

Primavera Projekt

Mit Klarlack über die Fargestell.Nr. gepinselt, sodass es auch ein Blinder " Bulle" es lesen kann. gg
Der Spritzfüller ist draufgepinselt.

Nett die letzte Schicht Füller ist lackiert. Echt geile Farbe, entweder wird´s diese oder das L11 vom 54iger Ovali, Kommt darauf an was der kunde wünscht.

The Barndoor samba - perfect floor

Wie geleckt der Unterboden vom Barndoor Samba. 

The barndoor samba - White wall tires

Sieht doch gleich viel besser aus. Originale 16" Weißwandreifen am Barndoor 
 Einfach Hot!!!!!

Montag, 16. April 2012

Barndoor Samba - Neue Farbe für den Unterboden

Nachdem alle Roststellen am Unterboden etc. beseitigt wurden, gab es einen neuen Anstrich in Originalfarbe.

Freitag, 13. April 2012

Parkplatz BPC

Der Parkplatz der BPC ist fertig. und was will man mehr gleich voll mit unseren Fahrzeugen, ich hoffe das morgen das Wetter hält für eine kleine Ausfahrt.

Vorher: nach dem versetzen der Hütte wurden die Strücher ausgegraben und ein Parkplatz fü 3 VW geschaffen.



jPrimavera Projekt

Perfekt geschweist, kein verziehen des Bleches,

Das neue Trittbrett ist perfeckt eingeschweist dank Hartl´s Harley Garage, und jetzt wird sie nochmals mit Epoxi-Grund lackiert und dann wird sie zum lackieren vorbereitet.



Harley Projekt

Der Motor und Getriebe sowie Räder usw. sind montiert morgen wird sie verkabelt und nächste Woche soll die erste Probefahrt stattfinden..

Montag, 9. April 2012

The DJ-Bus Project - Blecharbeiten Part V

Die letzten Schweißarbeiten am DJ Bus Project sind erledigt. Einfach eine perfekte Arbeit durch die Jungs von Customcars Filla. 
 

Samstag, 7. April 2012

The Split - Innenausbau II

Heute ging es weiter am Brezel Käfer.

Die Außenhaut des Faltdaches wurde aufgezogen.
Der  Innenhimmel wurde mit den Originalschrauben gespannt.
 Einmal den kompletten Teppichsatz in Originalmuster von der Firma Bugwelder eingebaut incl. den Türpappen der Firma Oppermann. Fazit. Perfekte Verarbeitung!!!!!! Dann noch die Rillengriffe und die Handschuhfachabdeckungen gemacht. Sieht schon krank aus die Kombo ;-)

luftgekühltes Treffen in Budapest am Samstag, 14.4.2012


Freitag, 6. April 2012

The Split - Innenausbau

Nach langem warten gehts nun endlich wieder am Split weiter.  Der Karmann ist fertig und parallel haben wir heute mit den Arbeiten an der Innenausstattung begonnen.

Am Programm standen folgende Arbeiten:

Testhimmel bauen um auf Nummer sicher zu gehen.
 Montage der Außenhaut an der Karosserie.
 Zusammenbauen des Golde Faltdachmechanismus
 Montage des selbst genähten Faltdachhimmel mit originalgetreuen Reprostoff
 Der Faltdachinnenhimmel wurde an der Karosse angepaßt.
 Himmeleinbau.
 Endmontage des Innenhimmel am Falrdachmechanismus wie im OP.
 Und zu 99% ist der Himmel nun fertig.
Morgen gehts weiter :-)

Donnerstag, 5. April 2012

At the service station - und noch immer im OP

Gestern und vorgestern standen die Problembehebungen wie Tragarmgelenke, Radlager und Nadellager  am Programm. Als Hobbyschrauber mußte ich feststellen das die Brasilianer doch keine Fehler gemacht hatten sondern mein Unwissen diesen Verdacht ins Leben gerufen habt. Fazit: Die Innere Hülse hatte sich aufgrund falscher Achseinstellung nach Innen verschoben und das Spiel am Tragarm ausgelöst. Weiteres wurden alle Bremsleituungen und Schläuche erneuert. Nach dem höherlegen schaute mich mein Ghia an wie der Löwe Clarence ;-) Somit haben wir die Spur fachmännisch bei der Werkstatt meines Vertrauen eingestellt.

Nach der Testfahhrt riss auch noch das Kupplungsseil und nun wird weitergearbeitet.
Meine persönliche Meinung ist, dass der Kleine richtig schiss vor der Fahrt nach Hannover hat und einfach alles neu haben will :-)

Das Harley Projekt

Die Eigenmischung der Farbe ist super geworden, wenn man bedeckt das mir der Besitzer nur gesagt hat, das er ein dunkelgrüm-met. haben will.
Nach einigen Mischproben ist ein echt geiles Perl- grün- met. herrausgekommen. Der Lackauftrag ist perfekt in der Lackierbox geworden. jetzt werden noch die Schriftzüge einlackiert und dann werden die Teile in die nächste Schrauber- Garage gebracht.


So ich bin gespannt was der Besitzer zur Farbkombi sagt. Also wie immer bei mir NO RISK NO FUN Nach der ersten Schicht Klarlack wird der Aufkleber aufgetragen und einlackiert.

Nach 6 Schichten Klarlack ist der Aufkleber endlich eben, nun kommen die Teile in Hatls Garage zur Montage.

Das Primavera Projekt

Die Prima ohne Trittbrett. Sieht echt Scheisse aus, aber morgen kommt sie zum Strahler

, zum Thema Trittbrett, weich wie Schweizer Käse, also muß ein neues rein .

Mein Typ3 - Ratte

Ein bischen tiefer neuer Lack auf den Felgen die Weisswandringe folgen.
Budapest wir kommen.

Dienstag, 3. April 2012

Who´s the 100th blog haunter ???

Wir verlosen den allseits beliebten Preis für den 100sten Blogleser - Anerkennung, Wertschätzung und ewige kostenfreie Mitgliedschaft im Bund der Blogger!


Mit freundlichen Grüßen, die AOSB Luftfahrgemeinschaft!


AND THE WINNER IS "PEINI" - very congrats and thank´s for your attention!

Montag, 2. April 2012

At the service station - So kann es auch kommen

Heute stand das Standard Service beim Karmann am Programm. Bremsen, etc. alles bestens, als wir dann die Traggelenke etc. durchschauten trauten wir unseren Augen nicht,

2-3cm Spiel an der Beifahrerseite. Nach langem hin und her haben wir den Fehler gefunden. In meiner gekürzten Achse hat man das innere Nadellager bei der Produktion vergessen :-/ Und wieder einmal ein Lob an die Hersteller aus Brasilien :-( Fazit: Morgen die richtigen Lager kaufen gehen und einbauen, und heute noch einen Rosenkranz beten damit nichts schief geht.