Montag, 5. August 2013

BCSS Es geht weiter an der Hinterachse

Endlich wurden die 2 Spezialschrauben geliefert welche ich für die untere Aufnahme der Stoßdämpfer benötige.
Gleich mal ein Gewinde in die untere Aufnahme einschneiden, montieren, testen, passt PERFEKT!!





Nachdem beim Ersten Versuch die Hinterachse auf ca. 10 cm Höhe stehen blieb, musste was verändert werden.



1. Die Einstellung der Federschwerter (von 3 Zähnen innen rauf und 1 aussen runter) auf 3 Zähne aussen rauf.
2. Die Federschwerter mussten nochmal bearbeitet werden. Diese wurden jetzt in einer Rundung ausgeschnitten. Fotos davon folgen.

Hinten habe ich jetzt eine Höhe von 6 cm uneingefedert und ohne Karosse. Schätze das ich dann Luftlos auf 3cm Bodenfreiheit komme.




Der Vorteil von diesem Luftfahrwerk zu anderen:

1. Es muss nichts geschweisst werden
2. Die verwendeten Dämpfer passen von der Höhe ganz genau
3. Der Käfer kann im stehen gehoben und gesenkt werden (Die Kraft der Dämpfer ist ausreichend)
4. Die Dämpfer heben den Käfer an der Hinterachse um zumindest 10 cm

Sobald die Vorderachse verbaut und an das Luftfahrwerk angeschlossen ist, gibt es natürlich auch ein Video davon.


Keine Kommentare: